Nachrichten


Betriebsferien im Oktober

Sehr geehrte Patienten,

vom 19.10. bis 23.10.

hat unsere Praxis geschlossen.

In dieser Zeit bin ich

Frau Dipl.-Med. Petra Stelzer, Bahnhofstr. 6, 99084 Erfurt, Tel. 0361-5660924

für die Vertretung zu großem Dank verbunden. Die Sprechzeiten der vertretenden Praxis erahren Sie am besten über die Arztsuche auf der Website der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen.

Ab dem 26.10. sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.


Video-Sprechstunde

Sehr geehrte Patienten,

ab sofort können wir Ihnen in eine Video-Sprechstunde anbieten.

Bitte beachten Sie, dass wir diesen Service keinen Neupatienten anbieten können. Gesetzlich Versicherte, die gerade ihre Krankenkasse gewechselt haben, können den Service ebenfalls nicht nutzen. Hintergrund: Die manuelle Eingabe einer Vielzahl von Patienten- und Versichertendaten können wir nicht leisten.

Termine vereinbaren Sie bitte wie üblich innerhalb unserer Sprechzeiten. Zudem benötigen wir Ihre E-Mailadresse, an welche wir Ihnen einen Terminzettel mit den nötigen Zugangsdaten senden. Wenn der Termin herangerückt ist, müssen Sie sich bitte vor einem Computer mit Webcam und Mikrofon befinden und Ihre eGK bereit halten.

Der Rest ist in der PDF-Datei erläutert, die Sie weiter unten herunterladen können.

Anleitung


Infektionsschutz in Bezug auf das neue Coronavirus

Da unsere Praxis in Praxisgemeinschaft mit der hausärztlich-internistischen Praxis Dr. med. Ulrike Prater betrieben wird, halten sich in den Räumen natürlich immer Patienten auf, die wegen diverser Infekte zur Behandlung kommen. Wir haben einige organisatorische Maßnahen ergriffen, um Infektionen mit dem neuen Corona-Virus identifizieren zu können und andere Patienten vor einem engeren Kontakt mit infizierten oder Verdachtspatienten zu bewahren.

Aktuell hat die hausärztlich-internistische Praxis ein Zimmer ausschließlich zur Behandlung von Infektpatienten umgewidmet. Der Warteraum wurde durch Paravents in einen Infekt- und einen Nicht-Infekt-Bereich getrennt.

Patienten, die an Infektzeichen (Husten, Schnupfen, Atemprobleme, Fieber) leiden UND Kontakt mit nachweislich infizierten Personen hatten oder sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, bitten wir, die Praxis nicht zu betreten, sondern sich telefonisch anzumelden und den Anweisungen Folge zu leisten.

Risikogebiete sind gegenwärtig bestimmte Provinzen in China, Iran, Italien und Südkorea. Die Liste der Risikogebiete wird vom Robert-Koch-Institut regelmäßig aktualisiert.

Eine psychiatrische Behandlung mit Arztgespräch ist für Patienten mit einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion oder einem begründeten Verdacht leider nicht möglich. Im Bedarfsfalle können aber Wiederholungsrezepte ausgestellt werden.